NEWS - JUNI 2016 - Presseartikel in der Welt vom 24.06.2016 „Führungskräfte auf Zeit“  Interview mit Dr. W. von Becker zum Thema “Interim Management in der 1. und 2. Führungsebene” (Auf das Bild klicken und weiterlesen.)
NEWS - OKTOBER 2016 - Presseartikel im Berliner Tagesspiegel vom 25.10.2016 „Feuerwehr in der Chefetage“  Interview mit Dr. W. von Becker zum Thema “Manager auf Zeit” und “Restrukturierung/Unternehmensverkauf (Auf das Bild klicken und weiterlesen.)

NEWS - APRIL 2015

Interview mit Dr. von Becker - erschienen in der online Zeitschrift des DDIM in der Frühjahrsausgabe 2015.
NEWS - MAI 2015 - Interview in der Süddeutschen Zeitung und in der Aachner Zeitung „Einsatz auf Zeit” Interim-Manager springen in der Regel dann ein, wenn es im Unternehmen brenzlig wird. Das macht den Job spannend - aber auch unwägbar.“
NEWS - JULI 2017 - Presseartikel in der Juli 2017 Ausgabe der Unternehmeredition. Interview mit Dr. W. von Becker zum Thema “Liquidität sucht Anlage”. In der aktuellen Ausgabe wird unteranderem die Schwerpunktthemen Finanzen, Controlling und Restrukturierung behandelt.

HERZLICH WILLKOMMEN

Dr. von Becker ist seit dem Jahr 2003 als Unternehmensberater und Interim Manager tätig und hat sich auf die Finanzen und das Controlling, auf die Finanzierung und fallweise auf die Restrukturierung und die Nachfolgeregelung von  mittelständischen Betrieben und Großunternehmen spezialisiert. Bis heute konnte Dr. von Becker über 35 Betriebe erfolgreich beraten und betreuen. Die Unternehmensgrößen reichen von 5 Mio. Euro Umsatz bis 700 Mio. Euro Umsatz. Seine Einsätze sind sowohl branchen- als auch unternehmensgrößenunabhängig.
ERFOLGREICH  RESTRUKTURIERTE  BETRIEBE 12  ERFOLGR. MANDATE FINANZEN UND CONTROLLING   19   ERFOLGREICHE  MANAGEMENT- MANDATE 37  ERFOLGREICHE  UNTERNEHMENS- NACHFOLGEN 6  ZUFRIEDENE KUNDEN 37

AUSZUG DER REFERENZLISTE

Dr. von Becker ist seit dem Jahr 1999 als Interim Manager tätig und hat sich auf die Geschäftsführung, die Restrukturierung, die Sanierung, die kaufmännische Leitung und das Controlling von mittelständischen Betrieben und Großunternehmen spezialisiert. Bis heute konnte Dr. von Becker über 20 Betriebe erfolgreich restrukturieren. Die Unternehmensgrößen reichen von 5 Mio. Euro Umsatz bis 700 Mio. Euro Umsatz.
LANDSHUT
PFEFFENHAUSEN
TENINGEN
DITZINGEN
BRASILIEN
MÜNCHEN
WIEN
RUMÄNIEN
OBERSTAUFEN
ESSLINGEN
REICHENBACH
KÖLN
FRANKFURT
SINGEN
U S A 
FALKENBERG
FRANKFURT
LÖRRACH
STUTTGART
PFRONTEN
BIELEFELD
DACHAU
WEILHEIM
MÜNCHEN

KONTAKT UND IMPRESSUM:

MANAGEMENTUNTERSTÜTZUNG BEI NACHFOLGEREGELUNGEN
37 
ERFOLGREICHE MANAGEMENT- MANDATE
12 
ERFOLGREICH RESTRUKTURIERTE BETRIEBE
ZUFRIEDENE KUNDEN
37 
MANDATE ZUR UNTERNEHMENS- NACHFOLGE
6 
19
MANDATE FINANZEN UND CONTROLLING 

HERZLICH WILLKOMMEN

Dr. von Becker ist seit dem Jahr 2003 als Unternehmensberater und Interim Manager tätig und hat sich auf die Finanzen und das Controlling, auf die Finanzierung und fallweise auf die Restrukturierung und die Nachfolgeregelung von  mittelständischen Betrieben und Großunternehmen spezialisiert. Bis heute konnte Dr. von Becker über 35 Betriebe erfolgreich beraten und betreuen. Die Unternehmensgrößen reichen von 5 Mio. Euro Umsatz bis 700 Mio. Euro Umsatz. Seine Einsätze sind sowohl branchen- als auch unternehmensgrößenunabhängig.
NEWS - JUNI 2016 - Presseartikel in der Welt vom 24.06.2016 „Führungskräfte auf Zeit“  Interview mit Dr. W. von Becker zum Thema “Interim Management in der 1. und 2. Führungsebene” (Auf das Bild klicken und weiterlesen.)
NEWS - JULI 2017 - Presseartikel in der Juli 2017 Ausgabe der Unternehmeredition. Interview mit Dr. W. von Becker zum Thema “Liquidität sucht Anlage”. In der aktuellen Ausgabe wird unteranderem die Schwerpunktthemen Finanzen, Controlling und Restrukturierung behandelt.
NEWS - OKTOBER 2016 - Presseartikel im Berliner Tagesspiegel vom 25.10.2016 „Feuerwehr in der Chefetage“  Interview mit Dr. W. von Becker zum Thema “Manager auf Zeit” und “Restrukturierung/Unternehmensverkauf (Auf das Bild klicken und weiterlesen.)
NEWS - MAI 2015 - Interview in der Süddeutschen Zeitung und in der Aachner Zeitung „Einsatz auf Zeit” Interim-Manager springen in der Regel dann ein, wenn es im Unternehmen brenzlig wird. Das macht den Job spannend - aber auch unwägbar.“

NEWS - APRIL 2015

Interview mit Dr. von Becker - erschienen in der online Zeitschrift des DDIM in der Frühjahrsausgabe 2015.

KOMPETENZEN

Dr. von Becker greift aufgrund seiner langjährigen Management- und Beratungserfahrung und aufgrund seiner Vielzahl an erfolgreich abgeschlossenen Projekten auf einen breiten und tiefgründigen Fundus an erworbenen Kompetenzen zurück. Die Projekteinsätze lassen sich wie folgt clustern:
UNTERNEHMENSBERATUNG: - Controlling - Kostenarten, -stellen und -trägerrechnung - Kalkulation (Vor - Mitlaufend - Nach) . Unternehmens- und Budgetplanung - Reporting (auch konsolidiert) - Finanzen - Finanzierung - Rechnungswesen - Restrukturierung - Nachfolgeregelung - Unternehmenskauf - Unternehmensverkauf
INTERIM MANAGEMENT: 1. LEVEL: - CEO - CRO - Kfm. Geschäftsführer - CFO - Werksleiter 2. LEVEL: - Abteilungsleiter Controlling - Kaufmännischer Leiter - Leiter Finanz- und Rechnungswesen - Werksleiter - Prokurist
CONTROLLING UND FINANZEN:
Bereits in seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der LMU in München und an der Wirtschaftsuniversität in Wien setzte Dr. von Becker den fachlichen Schwerpunkt auf das Controlling respektive Finanzen und auf die einhergehende Unternehmensführung. Im Laufe der Zeit verfasste Dr. von Becker eine Vielzahl von praxisorientierten Publikationen zu den Themen “Controlling” und “Unternehmensführung”. Dr. von Becker äußerst sich ergänzend hierzu: “Die Basis für nahezu jeden unternehmerischen Erfolg ist das Wissen und die Anwendung des operativen und strategischen Controllings.” Er fügt metaphorisch hinzu: “Wer lesen will muß das Alphabet beherrschen”.
In den nächsten Jahren stehen eine Vielzahl von Unternehmensnachfolgen an. Im Zuge der Unternehmensnachfolgeregelungen kommt es oft zu interimistischen Vakanzen in der Unternehmensübergabe. Die Ursache für derartige Vakanzen sind beispielsweise: - Die Nachfolger des Gesellschafters sind  noch in der Ausbildung. - Die Nachfolger brauchen zur Entscheidung der Übernahme eine Bedenkzeit. - Die Nachfolger benötigen trotz sehr guter Ausbildung eine vorübergehende und erfahrene  Managementuntersützung - Der Unternehmensinhaber ist sich über die Unternehmensnachfolge noch nicht im Klaren und benötigt zu seiner Entlastung einen erfahrenen Interimsmanager. - Der Unternehmensinhaber hat sich entschlossen seinen Betrieb zu verkaufen. Er benötigt für den Verkaufsprozess einen interimistisch tätigen und erfahrenen Manager. In den oben beschriebenen und ähnlich gelagerten Fällen unterstützt Dr. von Becker.  Oberste Priorität ist ein reibungsloser und unternehmensoptimierter Übergabeprozess unter Beachtung der höchsten Vertraulichkeit.
Die Restrukturierungs- und Sanierungsprojekte nehmen einen überproportionalen Anteil am Gesamtportfolio ein. Je nach Ertrags- und Liquiditätslage des Mandanten werden Restrukturierungen bzw. Sanierungen entweder aus einem eigenen Antrieb des Unternehmens veranlasst oder aber von externen Stakeholdern, beispielweise von Finanzierern oder Banken, zwingend empfohlen. Grundsätzlich ist die Zielsetzung bei einer Restrukturierung/Sanierung unter der Berücksichtigung enger Zeitrestriktionen sehr schnell eine Ertrags- und Liquiditätsverbesserung beim Mandanten zu schaffen. Dr. von Becker hat bisher folgende interimistische Positionen bei Restrukturierungen übernommen: Chief Restructuring Officer, Geschäftsführer, kaufmännischer Prokurist, Vorstandsvorsitzender, Vorstand Finanzen, Corporate Controller.
RESTRUKTURIERUNG UND SANIERUNG:

BEISPIELE FÜR

MANAGEMENTEINSÄTZE

Auf dieser Seite finden Sie drei kurz dargestellte Beispiele von Interim Einsätzen.
BEISPIEL FÜR RESTRUKTURIERUNG, FINANZIERUNG, INTERIM MANAGEMENT UNTERNEHMER, MASCHINEN- UND ANLAGENBAUER, 70 Mio. Euro UMSATZ: “Durch ein zu schnelles Wachstum geriet mein Unternehmen in eine Liquiditäts- und Ertragskrise. Auf Empfehlung meiner Hausbank habe ich Dr.von Becker als CRO engagiert. Er führte das Unternehmen innerhalb von 8 Monaten aus der Krise. Die Folgefinanzierung konnte zudem gesichert werden.
BEISPIEL FÜR DEN UNTERNEHMENSVERKAUF, NACHFOLGEREGELUNG UNTERNEHMER, MASCHINENFABRIK IN BADEN, 25 Mio. Euro UMSATZ: “Altersbedingt war es längst an der Zeit meine Fabrik an einen Nachfolger zu übergeben. Meine Tochter zeigte bereits in jungen Jahren kein Interesse der Übernahme. Die Möglichkeit der Übergabe an einen externen Manager (MBI) scheiterte mangels der Kaufpreis-finanzierung. Die Zeit wurde für mich knapp. Dr. von Becker half mir zum einem bei der Erledigung meiner Geschäftsführertätigkeiten. Zum anderen gelang es Ihm die Fabrik innerhalb von sieben Monaten an eine bekannte deutsche Konzerngesellschaft zu verkaufen.“
BEISPIEL FÜR DIE CONTROLLING BERATUNG, CFO, HEIZUNGSTHERMOSTATHERSTELLER, 40 Mio. Euro UMSATZ: “Unser Unternehmen verfügte bislang über eine Controllingsystem. Allerdings fehlte uns aufgrund der sehr stiefmütterlichen Pflege des Systems die Transparenz. Wir beauftragten Herrn Dr. von Becker das Controlling System neu aufzusetzen und anfangs zu pflegen. Die hieraus gewonnen unternehmerischen Erkenntnisse habe die Kosten für die Unternehmensberatung bereits im nach dem zweiten Anwendungsjahr mehrfach eingespielt.
VERANTWORTLICH: Dr. Willy von Becker Ismaninger Strasse 66 81675 München Tel.: 089-220502 Fax: 089-2283824 Mobile: 0171-2653719 E-Mail: info@controller.de info@cro-interim.de info@dr-becker.net